FR DE

Food-Tipps

In diesem Kapitel möchten wir Ihnen Tipps und Tricks rund um das Thema “Essen” liefern. Organisation ist dabei ein wichtiges Stichwort.

 

Familienorganisation

Warum nutzen sie nicht die Zeit mit der Familie, um die Familienorganisation und die Aufgaben jedes Mitgliedes zu überdenken? Erstellen Sie einen Plan, wer für welche Mahlzeit verantwortlich ist: Frühstück, Mittagessen, Zvieri, Nachtessen und wer welches Ämtli hat: Tischdecken, Abräumen, usw. Behalten Sie einen Tagesrhythmus bei und essen Sie zu fixen Zeiten.

Die Kinder an der Vorbereitung der Mahlzeiten teilnehmen lassen

Oft lieben es die Kinder, wenn Sie ihren Eltern beim Kochen helfen können. Im Alltag fehlt uns meist die Zeit, sie in diese Rolle mit einzubeziehen. Jetzt ist die Gelegenheit perfekt dafür! Lassen Sie die Kinder bereits an der Menüwahl teilnehmen. Machen Sie Rezeptvorschläge aus einem Kochbuch und wählen Sie zwei bis drei aus. Diverse einfache Handgriffe können ohne Probleme von den Kindern ausgeführt werden und je nach Alter können Sie ein einfaches Rezept auch von A bis Z managen. Welche Ehre ein selbst gekochtes Gericht zu geniessen! Zusätzlich kann Mathematik in den Alltag intergiert werden.

Planung der Mahlzeiten

Denken Sie daran ihre Mahlzeiten, sowie die Einkaufsliste für die ganze Woche zu planen. Rufen Sie ihren Quartierladen an, damit er ihre Einkäufe im Voraus bereitstellen kann. Kaufen Sie als Erstes:

 Mehl

 Eier

 Kartoffeln

 diverse Trockenprodukte

 Milch

 Tomatensauce

 geriebener Käse

 Käse

 Trockenfleisch

     

  • falls möglich, nutzen Sie die Gelegenheit Fleisch/Fisch im Sonderangebot zu kaufen und stellen Sie diese Produkte in den Tiefkühlschrank.
  • Kochen Sie einige hart Eier auf Vorrat für eine nächste Mahlzeit

Kochen mit den Zutaten, die Sie zur Hand haben

Brauchen Sie die Lebensmittel auf, welche den Tiefkühlschrank überfüllen. Sortieren Sie ihre Küchenschränke aus und konsumieren Sie die Produkte, welche leicht verderblich sind zuerst. Lassen Sie ihre Fantasie walten und kreieren Sie Mahlzeiten aus den Resten (Link weiter unten).

Kochen Sie einfache Gerichte:

 

 One Pot Pasta

  Omeletten

 Hamburger

 selbstgemachte Pizza

 Crêpes

 Gemüsequiche

 Risotto

 Cake mit Feta-Oliven-getrockneten Tomaten

 Suppen und Salate

 

    Hülsenfrüchte sind eine gute Fleischalternative (z.B. Kichererbsencurry, Linsendhal)

    Bevorzugen Sie Hausgemachtes (z.B Kuchenteig, Guetzli, Brot, usw.), verarbeiten Sie Rohprodukte wie Mehl, Eier, Milch nach ihrem Geschmack und variieren Sie die Zubereitung.

    Hier ein Beispiel eines einfachen und schnell zubereiteten Brotrezeptes:

    • 375 g Mehl
    • 1 TL Salz
    • 12 g  frische Hefe
    • 300 ml lauwarmes Wasser

    Die Hefe im Wasser auflösen und das Mehl sowie das Salz hinzufügen. Grob vermischen und 1 ½ Stunden ruhen lassen. In eine Backform geben und 23-30 Minuten im Backofen bei 240° backen.

    Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung

    Eine Frage, die wir uns täglich stellen, ist: " Was essen, ohne zu übertreiben und sich zu sehr einzuschränken? " Nach einer Mahlzeit nicht von Völlegefühl und Unwohlsein geplagt zu sein ist möglich. Das Label Fourchette verte erlaubt uns, ausgewogene, gesunde und erst noch schmackhafte Menüs zu konsumieren!

    So sollte ein gesunder Teller aussehen:

     

    Ein bis zwei Lebensmittel mit Nahrungsfasern, Vitaminen und Mineralstoffen, um das Sättigungsgefühl zu fördern und die Grundfunktionen des Körpers zu gewährleisten.

    • Wahlweise: Gemüse / Früchte in roher und/oder gekochter Form.
    • Menge: 1/2 Teller, 200g

    Ein stärkereiches Lebensmittel, das die Energie für geistige und körperliche Arbeit spendet.

    • Wahlweise: Kartoffeln, Getreide (Reis, Weizen, Mais, Hirse, Roggen, Hafer und Gerste) und Produkte daraus wie Teigwaren, Griess, Brot, usw. Vollkornprodukte sind zu bevorzugen.
    • Menge: ~ 1/3 Teller, die Mengen können dem Appetit angepasst werden

    Ein proteinreiches Lebensmittel aus tierischen und/oder pflanzlichen Quellen, das die notwendigen Stoffe für den Aufbau des Körpers liefert.

    • Wahlweise: Fleisch, Geflügel, Fisch, Eier, Käse, Tofu, Hülsenfrüchte, usw.
    • Menge: ~ 1/6 Teller

      100-120g Fleisch / Geflügel / Fisch / Eier oder

      150g Tofu / gekochte Hülsenfrüchte oder

      60-80g Hart- / Weichkäse

      Vergessen Sie das Trinken nicht

      Hauptsächlich sollten Sie zuckerlose Getränke trinken wie: Hahnenwasser, Kräutertee, Mineralwasser, 1.5 – 2 Liter pro Tag.

      Eine Mengentabelle gegen die Lebensmittelverschwendung

      • Trockenprodukte: Teigwaren, Reis, Polenta, Getreide: ungefähr 45 – 75 g ungekocht pro Person, je nach Appetit
      • Kartoffeln: 200 g roh
      • Brot: 1-2 Scheiben
      • Gemüse: 150 g
      • Protein pro Person
      • Fleisch, Geflügel, Meeresfrüchte, Fisch: 100- 120 g für Erwachsene
      • 2-3 Eier
      • Käse: 30 g
      • Hartkäse: 60g
      • Weichkäse, Quark/Joghurt: 150g.
      • Tofu: 100-120 g. Hülsenfrüchte: 60 bis 100 g roh.
      •  1 EL Öl pro Person und Mahlzeit (Oliven oder Raps, variieren)

      Falls Sie nach der Mahlzeit noch Hunger haben, essen sie eine Frucht oder erhöhen Sie die stärkehaltige Beilage der Mahlzeit.

      Hygiene bei den Mahlzeiten

      • Hände waschen: beim Eintreffen zu Hause, nach dem Einkaufen, bevor die Lebensmittel bearbeitet werden, sowie vor und nach dem Essen. 
      • Trocknen Sie die Hände mit Wegwerf Tüchern und waschen Sie die Handtücher regelmässig bei hoher Temperatur.
      • Anstatt das Geschirr zu trocknen, lassen Sie es abtropfen. Sie haben so mehr Zeit für andere Dinge und verunreinigen die Handtücher nicht zusätzlich.

        Merke:  Reservieren Sie ein Handtuch für die Hände und eines für die Küchenutensilien.

        • Bretter und Messer bei hoher Temperatur (70° Grad) im Geschirrspüler waschen.
        • Das Fleisch immer gut kochen (mehr als 65° Grad).
        • Während dem Kochen die Pfannen mit einem Deckel verschliessen.
        • Empfindliche Lebensmittel immer gekühlt aufbewahren (Fleisch, Käse, Fisch, gekochte Gerichte, Milchprodukte).

        Vergessen Sie nicht, sich zu bewegen!

        Warum nicht ein bisschen an die frische Luft? Natürlich ausschliesslich in der Familie und unter striktem Einhalten der Sicherheitsdistanz. Packen Sie die Gelegenheit beim Schopf und sammeln Sie...

        • Löwenzahn
        • Brennnesseln
        • Morcheln, denn wo Kirschbäume blühen, sind auch Morcheln!
        • Kerbel
        • Wilde Spargeln

        Was haben Sie nun für Möglichkeiten Ihren Mahlzeiten und deren Vorbereitung und Zubereitung einen besonderen Kick zu verleiten? Hier sind 12 Tipps, welche viel Spass machen und von der ganzen Familie umgesetzt werden können:

        Wochenplan der Mahlzeiten erstellen

        • in 2-3er Teams eine Liste aller Mittag- und Abendessen der folgenden Woche erstellen und gleichzeitig eine Einkaufsliste erstellen
        • Schätzfrage: Wie viel wiegt unsere Einkaufstasche oder wie viel wird der Einkauf kosten?

        Home-Top-Chef

        • jedes Familienmitglied ist einmal in der Woche „Top Chef“
        • es dürfen die Mahlzeiten ausgewählt werden (Rezept suchen), es wird die Zutatenliste erstellt und die Aufgaben an die „Angestellten“ in der Küche verteilt
        • der Top-Chef darf befehlen

        Koh-Lanta zu Hause

        Jeden Tag gemeinsam ein „überlebenswichtiges“ Lebensmittel herstellen:

        • Studentenfutter :  Früchte (Apfel- und Birnenringe, Mango, Ananas, etc.) trocknen und mit verschiedenen Nüssen vermischen
        • Glacefabrik: Ein Glace oder eine Nicecream selbst herstellen
        • Eistee: selbstgemachten Eistee herstellen
        • Brot (Früchtebrot), Getreideriegel oder Guetzli selber backen

        Blinddegustation

        Jedes Familienmitglied sucht 3 Lebensmittel/Getränke, welche die anderen blind degustieren und erraten müssen

        Hamburger- oder Pizzaabend

        Pizza (inkl. Teig) oder Hamburger (Brötli backen, Hackfleisch formen, Ketchup und Mayo herstellen) selber machen

        Ein bisschen Abwechslung muss sein... 

        Themenessen organisieren (Länder auslosen, Fajita- oder Pizzaabend, usw.). Eignet sich auch gut um zusätzlich Informationen über das entsprechende Land und seine Kultur zu sammeln.

        Umgekehrte Mahlzeit

        Warum nicht einmal mit dem Dessert beginnen?

          Essen bei Kerzenlicht

            Tisch dekorieren wie für eine Gästeeinladung

              Picknick

              Warum nicht ein Picknick im Garten oder in der Stube improvisieren? Natürlich nicht ohne die Picknick-Decke...

              Home-Gärtnerei

              Jedes Familienmitglied sät eine Pflanze, Gemüse, Kraut oder Keimlinge auf dem Balkon und ist für sein Wachstum verantwortlich (Karotte, Schnittlauch, Basilikum, Kresse, etc.)

              Tischlein deck dich

              Wer deckt den schönsten Tisch?

              Skulpturen Schnitzen

              Znüni schnitzen: Einmal pro Tag eine Frucht zu einer Skulptur oder zu einem Tier schnitzen (Krone, Krokodil, Blume, etc) und danach essen

              Kochbuch

              Alle Rezepte der Woche sammeln, aufschreiben und mit gemachten Fotos zu einem Kochbuch zusammenstellen

              Ernährungsquiz

              Jedes Familienmitglied schreibt 3 Fragen über die Ernährung auf, man darf die Antworten auf Packungen und Kochbüchern suchen

              Rate mal

              Jedes Familienmitglied schreibt eine Zutatenliste eines Lebensmittels ab, die anderen müssen erraten worum es sich handelt

              Links zu den Food-Tipps

              Fourchette verte

              Fourchette verte für Kleinkinder

              Fourchette verte für Erwachsene

              Fourchette verte für Senior-innen

              Empfehlungen der SGE für das Mittag- und Abendessen

              Ein detaillierter Ernährungsplan (SGE)

              Ideen für Zwischenverpflegungen

              Ideen für originelle Zwischenverpflegungen mit den Kindern

              famigros Menüplan

              Kochen mit Resten

              Gesundheit Förderung Wallis (GFW)
              Rue de Condémines 14 Case postale 1951 Sitten +41 (0)27 329 04 29
              Folgen Sie uns
              Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
              Rechtliche Hinweise lesen ok