FR DE

Vorräte

Es gibt keine Lieferengpässe in den Läden – Hamsterkäufe sind nicht nötig! Hier einige Tipps, damit Sie Ihre Angehörigen nicht mehrmals pro Woche zum Einkaufen schicken müssen:

  • Denken Sie daran, einige Trockenlebensmittel auf Vorrat zu haben, beispielsweise:

o   Getreideprodukte (Teigwaren, Reis, Griess, Polenta, Hülsenfrüchte, Müesli)

o   Konserven (Thunfisch, Mais, Erbsen mit Karotten, Rösti, Tomatensauce, Kompott)

o   Biskuits, Schokolade, Konfitüre

o   Suppen und Bouillon

o   Mehl, Zucker, Salz, Gewürze

o   Öl und Essig

  • Wenn Sie ein Tiefkühlfach oder eine Gefriertruhe haben, hier einige Ideen:

o   Tiefkühlgemüse roh oder zubereitet

o   Fisch (Filets, Fischstäbchen)

o   Fleisch (Poulet, Geschnetzeltes, Plätzli)

o   Selbst zubereitete, tiefgekühlte Gerichte

  • Bereiten Sie beim Kochen doch einige Portionen mehr zu und frieren Sie diese ein. Einige Gerichte können auch gut mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Gesundheit Förderung Wallis (GFW)
Rue de Condémines 14 Case postale 1951 Sitten +41 (0)27 329 04 29
Folgen Sie uns
Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
Rechtliche Hinweise lesen ok