FR DE

Smile-Tipps

Mit Freunden in Kontakt bleiben - Freunde sind wertvoll.

  • Habe ich Zeit für Freunde?
  • Welche Beziehungen erlebe ich als positiv und vertrauensvoll?
  • Was bin ich bereit, in eine Freundschaft einzubringen?
  • Mit wem will ich meine freie Zeit gestalten?

Wie soll ich mit Freunden in Kontakt bleiben, wenn ich sie nicht treffen darf? In der heutigen Zeit ist dies dank Handy keine Hexerei mehr. Vielleicht können Sie per Videoanruf sogar zusammen ein Spiel spielen? Jugendliche können sich online treffen, z.B. über Multiplayer-Games.

  • Telefonieren Sie regelmässig mit Ihren Liebsten : Vereinbaren Sie fixe Zeiten, an denen Sie es sich gemütlich machen und mit anderen plaudern können.
  • Schreiben Sie Briefe : Schreiben Sie einem Freund, oder einer Freundin, was Sie ihr schon lange einmal sagen wollten. Was schätzen Sie besonders an ihnen? Wofür sind Sie dankbar?
  • Machen Sie vor dem Fenster Lichtsignale

Links zu den Smile-Tipps

Die bekannste Programme für Videotelefonie

#zuhausebleiben und trotzdem den Kontakt halten

In Zeiten von Corona ist es empfohlen, soziale Kontakte zu reduzieren. Hier sind einige Möglichkeiten, um die Verbindung zu unseren Liebsten trotzdem aufrechtzuerhalten:

  • Verschicken Sie ein Buch mit einer persönlichen Widmung
  • Empfehlen Sie Rezepte, Filme, Hörbücher oder Spiele die Sie getestet haben
  • Schreiben Sie wieder einmal einen Brief/Postkarte und verschicken Sie so die Freude wieder einmal einen «analogen Brief» zu erhalten
  • Erstellen Sie eine Liste von Menschen die alleine zu Hause sind – sie würden sich sicher über ein Telefon von Ihnen freuen.
  • Vereinbaren Sie Treffen von Balkon zu Balkon, von Fenster zu Fenster, vom Gartenzaun ins Haus usw.
  • Seien Sie kreativ, denn Sie können beispielsweise auch gemeinsam vor einer Kamera Sportübungen machen oder tanzen. Das macht dann gleich doppelt Spaß und hält fit.
  • Kleben Sie sich einen grossen Post-it mit einem DANKESCHÖN an die Jacke, wenn Sie einkaufen gehen.
  • Bieten Sie älteren/kranken Menschen in Ihrer Umgebung Ihre Hilfe an. Diese können Sie telefonisch beraten, wie sie digitale Medien am besten nutzen.
  • Hängen Sie eine persönliche Nachricht an Ihr Fenster, in den Hauseingang oder an den Briefkasten.
  • Wie wäre es mit einem online Spiel, vielleicht sogar mit jemanden den Sie gar nicht kennen?
  • Kommunizieren Sie über die sozialen Netzwerke.
  • Helfen Sie Senioren bei der Installation von Skype, WhatsApp, FaceTime usw.
  • Singen Sie ein Lied und verschicken es per Sprachmitteilung .


Links


Die neue Corona-Situation bietet Ihnen die Möglichkeit, gemeinsam mit Ihren Mitmenschen einen ganz anderen Zusammenhalt zu entwickeln als den sie bisher kannten.

Seien Sie Mutig – testen Sie die neuen Möglichkeiten und bleiben Sie so in Kontakt!

Gesundheit Förderung Wallis (GFW)
Rue de Condémines 14 Case postale 1951 Sitten +41 (0)27 329 04 29
Folgen Sie uns
Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
Rechtliche Hinweise lesen ok