FR DE

Eine·n deutschsprachige·n Koordinator·in (60-80 %)

Im Rahmen des nationalen Rauchstopp-Programms «Stopgether» suchen wir:

Eine·n deutschsprachige·n Koordinator·in (60-80 %)
 

Ihr Profil

  • Universitäts- oder Fachhochschulabschluss oder als gleichwertig anerkannte Ausbildung
  • 5 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Grossprojekten (Verwaltung, Kommunikationsinstrumente einschliesslich digitaler Mittel ...)
  • Kenntnisse in den Bereichen Sucht und Gesundheitsförderung sind von Vorteil
  • Dynamische, kreative, selbständige Persönlichkeit mit ausgezeichneten zwischenmenschlichen Fähigkeiten
  • Allgemeine technische Beherrschung der digitalen Werkzeuge 
  • Fähigkeit zur Teamarbeit und zum Zusammenführen von Kompetenzen
  • Muttersprache Deutsch mit guten Französischkenntnissen
  • Flexibilität

 

Ihre Hauptaufgaben

  • Koordination des Programms «Stopgether» in der Deutschschweiz
  • Unterstützung und Umsetzung des Programms «Stopgether» in den Kantonen
  • Repräsentation des Programms «Stopgether» in der Deutschschweiz
  • Förderung von «Stopgether» auf nationaler Ebene (Website, Medien, Präsentationen, Konferenzen …) 


Wir bieten

  • Eine vielfältige und eigenständige Tätigkeit im Bereich der Gesundheitsförderung


Beginn: 1. August 2020 oder nach Vereinbarung
Standort: Bern

Interessenten werden gebeten, ihr vollständiges Bewerbungsdossier bis zum 20. Juni 2020 per E-Mail an zu senden. Bei Fragen zum Anforderungsprofil: 027 329 04 15.  


Gesundheit Förderung Wallis (GFW)
Rue de Condémines 14 Case postale 1951 Sitten +41 (0)27 329 04 29
Folgen Sie uns
Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
Rechtliche Hinweise lesen ok